Der Mensch im Mittelpunkt

Spezialist/-in Bewegungs- und Gesundheitsförderung mit eidg. FA
Für Fitness- und Bewegungstrainer HWS

Subvention Bewegung und Gesundheit

Ausbildungsbeschreibung

Spezialistinnen und Spezialisten Bewegungs- und Gesundheitsförderung sind in Fitness-, Wellness- und Gesundheitszentren tätig, wo sie sowohl mit Einzelpersonen als auch mit Gruppen arbeiten. Aufgrund Ihrer umfassenden Kenntnisse können sie ihren Kunden attraktive und massgeschneiderte Kurse und Trainings anbieten. Sie sind die zentrale Schnittstelle zwischen den Kunden und externen Fachpersonen wie Ärzten, Physiotherapeuten oder Ernährungsberatern.

Haben Sie bereits eine Ausbildung als Fitness- und Bewegungstrainer und planen einen Karriereschritt? Dann sind Sie hier richtig. Nach diesem Lehrgang sind Sie in der Lage, Ihre Kunden umfassend zu betreuen – vom Erstkontakt mit Gesundheitsprüfung über das Erfassen des aktuellen Lebensstils, die Planung von konkreten Bewegungs- und Trainingseinheiten bis zur deren Durchführung und Evaluation.

Inhalt

Der Lehrgang ist modular aufgebaut und kann berufsbegleitend absolviert werden:

  • Basismodul 3: SVEB (Methodik/Didaktik Lernpsychologie I)
  • Basismodul 5: Erweiterte gerätegestützte und geräteunabhängige Bewegungskompetenz
  • Hauptmodul 2: Trainingsprogramme entwickeln und umsetzen
  • Hauptmodul 3: Gesundheitsförderung und Lebensstilintervention

Voraussetzungen

Zertifikat Fitness- und Bewegungstrainer/-in HWS und anderes EFZ/Maturitätsabschluss
Abgeschlossene Berufsausbildung mit:

  • Fähigkeitszeugnis
  • Matura

Abschlüsse

Spezialist/-in Bewegungs- und Gesundheitsförderung mit eidg. FA
SVEB-Zertifikat (Ausbilder Modul 1, anerkannt vom Schweizerischen Verband für Weiterbildung)
Das SVEB-Modul wird im Zusammenhang mit der NSH durchgeführt. (Anerkennung beantragt im Rahmen des regulären Wiederanerkennungsverfahrens durch den Verband. Dieses Verfahren wird regelmässig zur Sicherung der Qualität durchgeführt.)

Eidg. Berufsprüfung

Für die Zulassung zur eidg. Berufsprüfung bringen Sie neben den erforderlichen Modulabschlüssen Berufspraxis gemäss Wegleitung zur Prüfungsordnung mit. Die Berufsprüfung wird von der OdA Bewegung und Gesundheit organisiert.

Weiterbildung

Expertin / Experte Bewegungs- und Gesundheitsförderung mit eidg. Diplom (in Vorbereitung)

*Hinweis zu den Ausbildungskosten – Bundesbeiträge

Seit Januar 2018 werden Sie für Lehrgänge, die auf eine eidgenössische Prüfung vorbereiten, finanziell vom Bund unterstützt. Übernommen werden 50% der anrechenbaren Kursgebühren. Ausbezahlt werden die Beiträge im Normalfall erst nach Antritt an die eidgenössische Prüfung. Die Auszahlung ist unabhängig vom Resultat der Prüfung. Im Ausnahmefall sind Teilbeträge auch vor Absolvieren der eidgenössischen Prüfung möglich.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Akkreditiert

 

Ihre Ansprechpartnerin


Elena Billo
Bildungsberaterin
Bewegung und Gesundheit
elena.billo(at)hws.ipso(dot)ch
Telefon +41 61 202 11 21

 

Informationen
Dauer Lehrgang Wahlweise
2 - 3 Semester
Wochentage Freitag und Samstag
Zeiten 08.30 - 12.00 Uhr
13.00 - 16.30 Uhr
Kosten
Preis Lehrgang* CHF 6'880.00
Einschreibegebühr CHF 90.00
Lehrmittel ca. CHF 500.00
Prüfungsgebühren CHF 560.00
Zahlung in Raten
Ratenmodell 12x
Ratenmodell 18x
CHF
CHF
734.00
496.00

Nächster Lehrgangsstart