Der Mensch im Mittelpunkt

Fitnesstrainerin und Bewegungstrainerin
Fitnesstrainer und Bewegungstrainer

Subvention Bewegung und Gesundheit

Lehrgangsbeschreibung

Fitness- und Bewegungstrainer/-innen arbeiten in Fitness- und Gesundheitszentren, Wellnesseinrichtungen, Sportvereinen und Hotels. Sie sind absolute Spezialisten, was gesundheitswirksame Bewegung und Entspannung anbelangt. Sie beraten Kunden, leiten sie zum Trainieren an Fitnessgeräten an, erteilen Bewegungslektionen (Gruppenfitness), erstellen und überprüfen Trainingspläne und führen Fitnesstests durch.

Haben Sie Freude an Fitness, Bewegung und Gesundheit und suchen eine Möglichkeit, ihr Hobby beruflich auszuüben? Bei uns lernen Sie Kunden kompetent, individuell und umfassend zu betreuen. Dabei stehen die Grundfaktoren Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination stets im Zentrum.

Inhalt

  • Grundlagenmodul 1: Anatomie/Physiologie I
  • Grundlagenmodul 2: Trainingslehre I
  • Grundlagenmodul 3: Verkaufs-/Unterstützungsprozesse betreuen
  • Grundlagenmodul 4: Eigene Bewegungskompetenzen
  • Grundlagenmodul 5: Standardprogramme vorbereiten und instruieren
  • Basismodul 1: Anatomie/Physiologie II
  • Basismodul 2: Trainingslehre II

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder Mittelschulabschluss
  • Mindestalter 20 Jahre

Abschluss

Zertifikat Fitness- und Bewegungstrainer/-in HWS

In drei Semester zum Spezialisten!

Haben Sie das Zertifikat in der Tasche, sind Sie bereits auf halbem Weg zum Spezialist Bewegungs- und Gesundheitsförderung mit eidg. FA. Von insgesamt sieben Modulen müssen Sie nur noch fünf absolvieren um den Lehrgang Spezialist Bewegungs- und Gesundheitsförderung abzuschliessen. Sobald sie auch die erforderliche Berufserfahrung nachweisen können (mind. 5'000 Stunden über einen Zeitraum von mind. 2.5 bis 5 Jahren), sind Sie zur eidgenössischen Berufsprüfung zugelassen. Somit erlangen Sie innerhalb 3 Semester den eidgenössischen Fachausweis. 

*Hinweis zu den Ausbildungskosten – Bundesbeiträge

Seit Januar 2018 werden Sie für Lehrgänge, die auf eine eidgenössische Prüfung vorbereiten, finanziell vom Bund unterstützt. Übernommen werden 50% der anrechenbaren Kursgebühren. Ausbezahlt werden die Beiträge im Normalfall erst nach Antritt an die eidgenössische Prüfung. Die Auszahlung ist unabhängig vom Resultat der Prüfung. Im Ausnahmefall sind Teilbeträge auch vor Absolvieren der eidgenössischen Prüfung möglich.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Informationen
Dauer Lehrgang

2 Semester
(288 Lektionen)

Wochentage

Variante 1:
Dienstag- und Donnerstagabend

Variante 2:
Freitag, ganzer Tag

Variante 3:
Montag, ganzer Tage

Zeiten

Variante 1:
18.00 - 21.15 Uhr

Variante 2:
09.00 - 12.15 Uhr
13.15 - 16.30 Uhr

Variante 3:
09.00 - 12.15 Uhr
13.15 - 16.30 Uhr

Kosten
Preis Lehrgang* CHF 6'480.00
Einschreibegebühr CHF 90.00
Prüfungsgebühren CHF 550.00
Zahlung in Raten pro Semester
Ratenmodell 6x CHF 560.00

Nächster Lehrgangsstart