Direkt zum Inhalt

Akademie für Naturheilkunde

M2 - Traditionelle Europäische Naturheilkunde TEN

Basel

Nächster Start

22.08.2022

Dauer

6

Semester

Preis pro Semester

CHF 4'650.00

inkl. Lehrmittel

Überblick

Die Ausbildung zur Naturheilpraktikerin / zum Naturheilpraktiker für Traditionelle Europäische Naturheilkunde TEN kannst du entweder berufsbegleitend oder Vollzeit absolvieren. Dies wird dir durch den modularen Studienaufbau ermöglicht. In diesem Studium vermitteln wir dir Kenntnisse in medizinischen Grundlagen und in der TEN. 

Mit den zwei Modulen M1 und M2 des Ausbildungsganges zum/zur NaturheilpraktikerIn mit eidg. Diplom kann u.a. in den Kantonen Zürich und Solothurn bereits über die Krankenkassen abgerechnet werden.

In den meisten anderen Kantonen wird heute die vollständige Ausbildung (Modul 1-5) zum/zur NaturheilpraktikerIn mit eidg. Diplom verlangt. Vereinfachte Ausbildungen ohne Abschluss aller Module werden in diesen Kantonen nicht mehr anerkannt. Dazu gehören die Kantone AG, BE, BS, BL, GR, LU, NW, OW, SG, SH, SZ, TG, SZ. 

Praktisches Arbeiten

Mit Fallaufnahmen in der Klasse, in Gruppen und im Ambulatorium wird das erlernte Wissen trainiert. Die praktische Umsetzung des Geübten wird direkt am Patienten unter Supervision vermittelt um die Sicherheit für den zukünftigen Praxisalltag zu ebnen. 

Abschluss

Dipl. Naturheilpraktikerin / Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom in Traditionelle Europäische Naturheilkunde TEN

Anerkennung fremder Lehrleistung

Wer bereits eine Ausbildung (z.B. in den Bereichen Schul- oder Alternativmedizin) abgeschlossen hat, kann sich diese  anrechnen lassen und wird von den entsprechenden Modulen befreit.

Bei Abschlüssen, die sich nicht auf der Liste befinden, ist eine Prüfung der vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten notwendig und kann zu einer Teilanrechnung führen.

Benefits

  • Praxisorientiert. Ausbildungen und Weiterbildungen bei der HWS orientieren sich an den Bedürfnissen der Praxis. Dabei stehen über 160 qualifizierte und erfahrene Dozentinnen und Dozenten im Einsatz und tragen wesentlich dazu bei, dass unsere Teilnehmenden ihr angestrebtes Bildungsziel erreichen. 
  • Berufsbegleitend. Der Lehrgang ist so gestaltet, dass er berufsbegleitend absolviert werden kann. 
  • Modern. Moderne Unterrichtsmethoden, Lerntechniken und voll ausgestattete Praxisräume unterstützen den Lernerfolg unserer Studierenden.
  • Ausgezeichnet. Qualität wird bei der HWS gross geschrieben. Bereits seit über 25 Jahren hat sich die HWS Akademie für Naturheilkunde im Bildungsmarkt bewährt. Sie hat sich einen ausgezeichneten Namen geschaffen. Die HWS ist nach ISO 29990 zertifiziert, dem Qualitätsmanagementsystem für die Aus- und Weiterbildungsbranche.
  • Akkreditiert. Der Lehrgang ist von der Organisation der Arbeitswelt Alternativmedizin Schweiz (OdA AM) akkreditiert.
Dauer

3 Jahre

Durchführungsorte

Durchführungsort:

Basel, Eulerstrasse 55
 

Unterrichtszeiten

Modul 2: Traditionelle Europäische Naturheilkunde TEN

Montag und Dienstag
08.30 - 12.00 Uhr
13.00 - 16.30 Uhr

Voraussetzungen

Die Ausbildung zur dipl. Naturheilpraktikerin / zum dipl. Naturheilpraktiker an der HWS richtet sich an Personen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung, Matura oder einem vergleichbaren Abschluss. Du interessierst dich für medizinische Fragen und ganzheitliche Denkansätze, bist hochmotiviert zu lernen und dich persönlich weiterzuentwickeln, kannst gut kommunizieren und bist physisch und psychisch belastbar.

hws-anhk-lehrgang-irisdiagnostik-naturheilkunde
Lerninhalte

Modul

Lektionen

M2: Fachrichtung Traditionelle Europäische Naturheilkunde TEN 1000
Lehrmittel

Die Basis-Lehrmittel (Skripten und Handouts) sind im Lehrgangspreis inkludiert. Ergänzende Fachliteratur wird bei Bedarf und Interesse separat verrechnet. 

Kosten

Schulgeld

CHF

   
Modul 2: Traditionelle Europäische Naturheilkunde TEN 27'900.00
Lehrmittel inkl.
   
Einmalige Gebühren  
Einschreibgebühren 250.00
Externe Prüfungsgebühren exkl. 
   
Gesamtkosten 28'150.00 

Ratenzahlung

Die Rechnungsstellung erfolgt gemäss gebuchter Module pro Schuljahr. Zahlung pro Semester oder in monatlichen Raten ist möglich (Zuschlag CHF 20 pro Rate).

Fördergelder

Für Lehrgänge, die auf eine eidgenössische Prüfung vorbereiten, wirst du finanziell vom Bund unterstützt. Übernommen werden CHF 10500.-. Dies ist die Obergrenze der Bundesbeiträge. Ausbezahlt werden die Beiträge beim Antritt an die eidgenössische Prüfung. Die Auszahlung ist unabhängig vom Resultat der Prüfung. Im Ausnahmefall sind Teilbeträge auch vor Absolvieren der eidgenössischen Prüfung möglich.

Prüfungen

Die Modulprüfungen der OdA AM für «M1: Medizinische Grundlagen» und «M2: Traditionelle Europäische Naturheilkunde TEN» finden 1-2 mal pro Jahr statt. 

Die höhere Fachprüfung kann an zwei Terminen pro Jahr bei der OdA AM absolviert werden. 

Weitere Informationen findest du auf oda-am.ch

An der HWS ausgebildete TEN-Therapeutinnen und TEN-Therapeuten müssen neben ihrem HWS-Diplom eine ausreichende Berufspraxis unter einem Mentorat vorweisen können, um zur Höheren Fachprüfung (HFP) zugelassen zu werden. 

Ferien

Auf dieser Seite findest du unseren Ferien- und Feiertagskalender.

Startdaten und Anmeldung

  • Basel
August 2022
M2 - Traditionelle Europäische Medizin
Start/Ende
Mo. 22.08.2022 / Fr. 28.02.2025
Zeit
Mo. und Di.
08.30 - 16.30 Uhr
Preis
CHF 27'900.00
Ort
Basel
Schule
HWS
ipso! Beratungsteam

Sina Maier-Faller
Bildungsberaterin
+41 61 202 11 30
sina.maier-faller@ipso.ch