Muskelshiatsu und Mobilisation – eine attraktive Weiterbildung in spezifischen Massagetechniken

Bewegungspädagoginnen und Bewegungspädagogen können sich an der HWS Bewegung und Gesundheit in Muskelshiatsu und Mobilisationstechniken weiterbilden. Die Weiterbildung richtet sich an alle, die in ihrer Arbeit auch Massagetechniken anwenden.

Muskelshiatsu ist ein Teilbereich des Shiatsu, einer alten japanischen Massagetechnik, die mit Druckpunkten arbeitet und so die Durchblutung verbessert. Der Bewegungsapparat kann sich entspannen und Störungen in Blutgefässen und Lymphbahnen werden günstig beeinflusst.

Bei der Mobilisation werden die Muskeln durch feine Schüttelbewegungen gelockert und mit leichten Ziehgriffen gedehnt. Diese Entspannung hat einen positiven Einfluss auf sämtliche Körperfunktionen, insbesondere auf Atmung und Verdauung.

Angesprochen sind vor allem Bewegungspädagoginnen und Bewegungspädagogen, die innerhalb von Rehabilitationszentren, gesundheitsfördernden Institutionen oder in einer Praxis spezifische, passive Körper- und Entspannungsarbeit anbieten.

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer (PDF).

HWS Huber Widemann Schule AG
Eulerstrasse 55
4051 Basel
Schweiz
Tel. +41 61 202 11 11
Fax +41 61 202 11 12