Bewegungspädagogik – die Freude an der Bewegung zum Beruf machen. Aus- und Weiterbildung in Vollzeit oder Teilzeit

Sich und andere bewegen: Ziel der Bewegungspädagogik ist es, das Bewegungspotenzial von Menschen zu verfeinern, zu erhalten oder wiederzugewinnen. Bewegungspädagoginnen und -pädagogen sind Vorbilder durch ihre Freude an der Bewegung und ihr ausgezeichnetes Körperbewusstsein.

Bewegungspädagoginnen und Bewegungspädagogen setzen Elemente aus den Bereichen Gymnastik, Heilgymnastik, Bewegungsförderung, Rhythmik, Musik, Massage und Tanz ein. Sie arbeiten in Bewegungs- und Trainingsinstitutionen sowie in den Bereichen Gesundheitsförderung, Prävention, Therapie und Langzeitrehabilitation.

Die Abteilung Bewegung und Gesundheit der HWS in Basel bietet zwei Ausbildungsmodelle an: Die Vollzeitausbildung dauert 3 Jahre, die Teilzeitausbildung 4 Jahre. Vor Eintritt findet eine Eignungsprüfung statt.

Das Ausbildungskonzept ist auf eine vielgestaltige Wissens- und Fähigkeitsvermittlung ausgerichtet. Der Lehrgang wird kontinuierlich weiterentwickelt und den Bedürfnissen von Pflegeinstitutionen sowie Entwicklungen und neuen Erkenntnissen im Gesundheitswesen angepasst. Der Abschluss in Bewegungspädagogik an der HWS ist vom Berufsverband für Gesundheit und Bewegung Schweiz BGB auf dem höchsten Level 3 anerkannt. Ein Beruf, der bewegt.

Weitere Informationen zur Ausbildung in Bewegungspädagogik:

 

 

  • Eignungsprüfung Bewegungspädagogik

    Am Samstag, den 17. Juni 2017 findet die nächste Eignungsprüfung in «Bewegungspädagogik» statt. Die Anmeldung ist obligatorisch.

     

    >> Zur Ausschreibung und Anmeldung

  • Schulstart

    Am 4. September 2017 startet die Ausbildung in Bewegungspädagogik. Bei Interesse melden Sie sich bei unserer Ansprechpartnerin.

     

    >> Zur Ausschreibung und Anmeldung

HWS Huber Widemann Schule AG
Eulerstrasse 55
4051 Basel
Schweiz
Tel. +41 61 202 11 11
Fax +41 61 202 11 12